Leipziger Videofundstücke 27/2014

Bei der Fortbewegungsart Parkour versucht man nur mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient von Punkt A zu Punkt B zu gelangen. Auch in Leipzig werden fleißig Geländer übersprungen und auf den ersten Blick unüberwindbare Mauern erklommen. Da freut sich der Orthopäde.

Eine Stunde lang plätschert der Regen auf einen kleinen Leipziger See. Das kann man sich anschauen, währenddessen meditieren, bügeln oder Blutwurst rühren. Passt einfach immer!

Wer es doch lieber ein bisschen flotter mag, dem sei „HEINRICH“ aus Leipzig ans Herz und an die Ohren gelegt. Das zweite Musikvideo der jungen Band heißt „Solang wir tanzen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *