Dem Himmel so nah

Die heutige Wohnung liegt direkt im Zentrum Leipzigs. Neben einem wundervollen Ausblick auf die Thomaskirche ist man in der 100 Quadratmeter großen Maisonette-Wohnung vor allem dem Himmel ganz nah. Das liegt weniger an der Höhe des Wohnhauses, sondern eher an der lebendigen Deckenbemalung.

Seit acht Jahren bewohnt Jens Richter die Wohnung im Dachgeschoss. Der gebürtige Leipziger leitet das traditionsreiche Blumenfachgeschäft Blumen-Richter in der 4. Generation.

Die Ausstattung der Wohnung besticht durch klare, aufgeräumte Linien. „Die Küche war bereits vorhanden und im Schlafbereich gab es einen Einbauschrank. So musste ich nur ein paar neue Möbel kaufen und konnte die Wohnung quasi ganz bequem an einem Tag einrichten“, erklärt der Hausherr. Der Vormieter hatte alle Wände mit bunten Motiven bemalt. Palmen und Co. mussten weichen, nur den blauen Himmel ließ Jens Richter weiterhin erstrahlen.

Neben dem tollen Ausblick und der zentralen Lage schätzt unser heutiger Gastgeber vor allem die Nähe zu seinem Sohn – dieser wohnt nämlich in der Wohnung nebenan.

5 Gedanken zu “Dem Himmel so nah

  1. Jörg Schlottmann

    Also kein Gastgeber sondern ein Gasgeber..^^ Also liebe Redaktion sowas darf euch nicht passieren bei soviel hochbezahlen Redakteuren…

  2. Manuel Binternagel

    @Jörg Schlottmann: Das zeigt doch nur, dass wir Superjournalisten auch nur Menschen sind!^^ Danke für den Hinweis.

  3. Manuel Binternagel

    @Göttert: Bei Bild Nummer 22 und Bild Nummer 10 handelt es sich um Werbetafeln, die nichts mit der gezeigten Wohnung zu tun haben.

  4. kati

    @ 3

    Bild 22 ist eine Anzeige (steht doch auch dabei) und die ist eben fast jede Woche dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *